25.10.2022
Kirchbichl

Ovum präsentiert weltweit effizienteste Luftwärmepumpe

Neue Baureihe erreicht SCOP von über 6

Der Tiroler Wärmepumpenhersteller Ovum Heiztechnik hat eine neue Produktserie entwickelt. Mit einem SCOP von 6,02 ist die ACP-Luftwärmepumpe das einzige Gerät auf dem Markt, welches eine derartig hohe Effizienz aufweist.
    Die Hardfacts im Überblick
  • Ovum Heiztechnik bringt effizienteste Luftwärmepumpe der Welt auf den Markt
  • Mit einem SCOP (Seasonal Coefficient of Performance) von 6,02 konnte ein neuer Richtwert in Sachen Performance erreicht werden
  • Schalldruckpegel von 39,9 Dezibel spricht für einen äußerst geräuscharmen Betrieb
  • Neuartiger Heißgas-Prozess garantiert ideale Performancewerte über den gesamten jährlichen Temperaturverlauf
  • Als besonders umweltfreundliches Kältemittel kommt das natürliche Gas Propan zum Einsatz
  • Ein Drittel Stromersparnis im Vergleich zum Branchendurchschnitt
  • Technologieführerschaft im Bereich zukunftsfähiger Heizmethoden

Mit der neuen Produktreihe ACP schlägt das Tiroler Unternehmen Ovum Heiztechnik ein neues Kapitel in Sachen Effizienz auf dem internationalen Wärmepumpenmarkt auf. Nach zweijähriger Entwicklungszeit ist es dem Team rund um die beiden Geschäftsführer Peter Krimbacher und Martin Fischbacher gelungen, ein Produkt mit einem SCOP – Seasonal Coefficient of Performance – von über 6 herauszubringen. „Harte Arbeit, der innovierte Heißgas-Prozess und vor allem top motivierte Mitarbeiter:innen haben unseren Durchbruch möglich gemacht. Wir sind unheimlich stolz, im nächsten Jahr die leistungsfähigste Luftwärmepumpe auf den Markt zu bringen“, freut sich Peter Krimbacher. Dank des richtungsweisenden Heißgas-Vorganges, welcher eigens für die Neueinführung entwickelt wurde, konnten die unabhängigen Prüfer:innen am Testzentrum in Buchs in der Schweiz Ende August überzeugt werden. Der neuartige Prozess garantiert ideale Performancewerte über den gesamten jährlichen Temperaturverlauf. „Eine derartig effiziente Anlage erwies sich als komplettes Neuland für die Begutachter:innen. Vor allem war das Team von der perfekten Ausregelung unserer Wärmepumpe angetan“, gibt Florian Haidacher, technischer Leiter bei Ovum Heiztechnik, einen Einblick.

Markteintritt im Jahr 2023

Mit der Entwicklung der neuen Serie beweist der Wärmepumpenhersteller einmal mehr seine Technologieführerschaft im Bereich zukunftsfähiger Heizmethoden. Neben der Beheizung können die smarten Anlagen auch für die Warmwasseraufbereitung sowie für die Gebäudekühlung eingesetzt werden. Eine Photovoltaikanlage in Kombination mit einem intelligenten Systemspeicher, welcher optional installiert werden kann, sorgen für die volle Ausschöpfung des Potenzials. „Wir richten den Blick auf das große Ganze. In unserer Gedankenwelt bilden unsere Wärmepumpen nur einen einzigen Baustein in einer ausgeklügelten Komplettlösung“, betont Geschäftsführer Peter Krimbacher. Während der Verkaufsstart der Baureihe noch im Oktober 2022 beginnt, wird die Auslieferung der Wärmepumpen mit 1. Juli 2023 anberaumt.

Technische Besonderheiten

Zusätzlich zum hohen Wirkungsgrad überzeugt die neue Baureihe aus dem Hause Ovum Heiztechnik durch ihren geräuscharmen Betrieb. Mit einem Schalldruckpegel von gerade einmal 39,9 Dezibel zählen die Produkte zu den leisesten am Markt. „Auch was die Lautstärke betrifft, haben wir viel Know-how in unsere Neuentwicklung gesteckt. Erstens produzieren unsere ACP-Luftwärmepumpen bedeutend weniger Schall und zweitens werden die Stellen, an denen sich die Geräuschentwicklung nicht vermeiden lässt, perfekt abgedämmt“, erklärt Florian Haidacher. Eine weitere Besonderheit bildet das integrierte Kältemittel: Das natürliche Gas Propan punktet nicht nur mit seiner Umweltfreundlichkeit, sondern ermöglicht zudem hohe Vorlauftemperaturen bis zu 70° Celsius, wodurch die neuen Wärmepumpen zusätzliche Vorteile in der Sanierung bieten. Außerdem wird in der Produktion ein großes Augenmerk auf Regionalität gelegt. Die Heizsysteme werden ausschließlich am Firmenstandort in Kirchbichl gebaut. 99 Prozent der Komponenten stammen aus dem europäischen Raum, nur ein Bestandteil wird von außerhalb importiert.

Ein Drittel Stromersparnis

Der Seasonal Coefficient of Performance oder kurz SCOP gibt das Verhältnis der erzeugten Heizleistung im Vergleich zur eingesetzten elektrischen Leistung an. Im Gegensatz zum Coefficient of Performance oder kurz COP, welcher ausschließlich an einem einzigen Betriebspunkt ermittelt wird, spiegelt die saisonale Leistungszahl die Performance im gesamten Jahresverlauf wider. Die Messung nach dem österreichischen Standard EN14825 findet also nicht nur bei einem einzigen Prüfpunkt statt, sondern es werden mehrere unterschiedliche Temperaturwerte innerhalb der vier Jahreszeiten definiert. Die neue ACP-Wärmepumpe wurde bei Temperaturen von -10°C, -7°C, 2°C, 7°C, und 12°C auf ihre Effizienz geprüft. „Im Vergleich zum Branchendurchschnitt kann der Stromverbrauch mit unseren Luftwärmepumpen um etwa ein Drittel reduziert werden“, betont Martin Fischbacher.

Über Ovum Heiztechnik

Ovum Heiztechnik GmbH mit Sitz in Kirchbichl, Tirol wurde im Jahr 2014 von Peter Krimbacher gegründet. Seither konzentriert sich das Unternehmen, welches aus einem Installationsbetrieb entstand, auf die Entwicklung und Produktion innovativer Wärmepumpenlösungen. Aktuell sind am Firmenstandort 29 Mitarbeiter:innen beschäftigt. Ovum Heiztechnik beliefert Installateure und Importeure in neun Ländern und erwartet im Jahr 2022 ein Wachstum von circa 115 Prozent.

Downloads

Pressefotos

Downloads

o-TON, Text & Co