28.07.2020
St. Anton am Arlberg

Sondersendung zum Arlberg Giro

Namhafte Radsportler nehmen am 2. August 2020 die Strecke des legendären Arlberg Giro in Angriff. Im Livestream stehen neben den Athleten auch die Geschichte und die größten Highlights des Rennrad-Klassikers im Fokus.

Der Arlberg Giro gilt als eines der Eventhighlights in St. Anton am Arlberg. Rund 1.500 Athleten stellen sich alljährlich der 150 Kilometer langen Strecke mit 2.500 Höhenmetern. Aufgrund der Corona-Krise muss das 10. Jubiläum des legendären Rennrad-Klassikers verschoben werden. Die perfekte Gelegenheit, um die letzten Jahre, die größten Highlights und Triumphe Revue passieren zu lassen. „Doch ganz ohne Präsentation der wunderschönen Strecke geht es natürlich nicht“, betont Martin Ebster, Direktor des Tourismusverbandes St. Anton am Arlberg, der am 2. August zusammen mit Moderator und TV-Macher Martin Böckle den Livestream moderiert.

Bekannte Gesichter radeln für das Sonderformat

Eine ausgewählte Gruppe wird die kräftezehrende Tour von St. Anton über den Arlbergpass nach Bludenz, weiter durchs Montafon über die kurvenreiche Silvretta-Hochalpenstraße ins Paznauntal und zurück fahren. Darunter finden sich unter anderem der Ex-Österreich-Rundfahrtsieger Thomas Rohregger, die Race Around Austria-Gewinnerin Anna Bachmann, der deutsche Junioren-Meister Leslie Lührs vom Team Tirol KTM Cycling Team, Daniel Federspiel vom Team Vorarlberg Santic und der derzeit erfolgreichste Rad-Amateur Mathias Nothegger. Begleitet wird die Gruppe durch ein Kamerateam und den langjährigen Rennleiter Roland Loipold.

Livestream von 10 bis 12 Uhr

Neben Live-Schaltungen auf die Strecke werden Interviewpartner wie OK-Chef Peter Mall, der Manager des Team Vorarlberg Santic Thomas Kofler und Patrick Hagenaars, Gewinner des Arlberg Giro 2013 und 2017, das einzigartige Bergrennen aus ihrer Sicht kommentieren und verschiedene Facetten beleuchten. Von 10 bis etwa 12 Uhr wird der Livestream auf der Website https://www.stantonamarlberg.com/de/events/spezialsendung-arlberg-giro übertragen.

10. Jubiläum im Jahr 2021

Das 10. Jubiläum des Rennrad-Klassikers findet von 31. Juli bis 1. August 2021 statt. Am Vorabend des Arlberg Giro verfolgen Schaulustige beim „Internationalen Radkriterium“, wie Bike-Profis temporeiche 30 Runden durch die engen St. Antoner Dorfgassen jagen. Das Kriterium zählt zu den schnellsten in ganz Österreich.

Lisa Antretter
Downloads

Pressefotos